Im Infoladen G16 gibt es eine Tierbefreiungsecke, die von uns mit betreut wird.
Bücherspenden sind nach wie vor gern gesehen.

________________________________________________________________

Ort und Öffungszeiten:
Gieszerstraße 16
Montags und Donnerstags 15-20 Uhr

________________________________________________________________

Bücher zum Verleih

Antispe Buchprojekt:
Mensch. Macht. Tier. Antispeziesismus und Herrschaft. >

Balluch, Martin:
Widerstand in der Demokratie – Ziviler Ungehorsam und konfrontative Kampagnen >

Bekoff, Marc:
The Animal Manifesto – Six Reasons for Expanding on Compassion Footprint [en] >

Chimaira – Arbeitskreis für Human-Animal-Studies (Hrsg.):
Human-Animal Studies – Über die gesellschaftliche Natur von Mensch-Tier-Verhältnissen >

Clements, Kath:
Vegan. Über Ethik in der Ernährung und die Notwendigkeit eines Wandels >

Francione, Gary L. & Garner, Robert:
The Animal Rights Debate – Abolition or Regulation? [en] >

Francione, Gary L.:
Animals as Persons – Essays on the Abolition of Animal Exploitation [en] >

Francione, Gary L.:
Animals Property and the Law [en] >

Francione, Gary L.:
Rain with Thunder – The Ideology of the Animal Rights Movement [en] >

Gericke, Corina:
Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten. Ein Blick hinter die Kulissen >

Kiewert, Hartmut:
mensch_tier >

Marin, Lou & Brucker, Renate (Hrsg.): Leo Tolstoi, Clara Wichmann, Elisée Reclus, Magnus Schwantje u.a.:
Das Schlachten beenden! Zur Kritik der Gewalt an Tieren. Anarchistische, feministische, pazifistische und linkssozialistische Traditionen >

Pierschel, Marc:
Vegan! Vegane Lebensweise für alle >

Witt-Stahl, Susann (Hrsg.):
Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen. Beiträge zu einer kritischen Theorie für die Befreiung der Tiere >

________________________________________________________________

Reader

Dominick, Brian:
Tierbefreiung und Soziale Revolution. Vom Veganarchismus oder Anarchaveganismus

Mütherich, Birgit:
Die soziale Konstruktion des Anderen – zur soziologischen Frage nach dem Tier

Tierrechtsgruppe Zürich (Hrsg.):
Theorie um Tierbefreiung – Reader zur Veranstaltungsreihe im Winter 2010/2011 >

bpb (Hrsg.):
APuZ 8-9/2012 – Mensch und Tier >

________________________________________________________________

Der Infoladen G16 hat ein freies und kostenloses Angebot an
Informationen. Von Demos und Aktionen, über Büchervorstellungen und Mobiveranstaltungen, sowie eine Auswahl von Zeitschriften und Büchern zu
Themen der autonomen, linksradikalen Politik und Kultur.
Außerdem freie Internetnutzung, Gefangenenpost, Workshops und die Verteilung von MobiStuff.
Darüber hinaus versorgt euch der Infoladen mit T-Shirts, Buttons und Aufnähern und einer Auswahl an Zeitschriften und Büchern.

Wir bieten Raum und Platz für alle Menschen und Gruppen. Zum Kaffee oder einer Limo könnt ihr Leute treffen, euch informieren und diskutieren, lesen und euch austauschen. Der Raum ist nutzbar für Gruppen, Projekte und
kleine Veranstaltungen. Ihr könnt Mobimaterial bei uns abgeben / uns zuschicken und/oder abholen und verteilen. Vom Infoladen könnt ihr Bücher und andere Dinge bestellen und ausleihen sowie Menschen in Gefangenschaft Briefe und Postkarten schicken und erhalten.




g